Archiv

Das Online-WIR-Archiv ist zur Zeit eine Baustelle. Es gibt aber verschiedene andere Möglichkeiten, auf ältere Ausgaben des Wilhelmsburger Inselrundblicks zuzugreifen.

Das WIR-Archiv hat sich für interessierte Wilhelmsburger:innen zu einem nicht unwichtigen Nachschlagewerk zur jüngsten Geschichte der Elbinseln entwickelt. Wer etwas wissen wollte zu den Themen der letzten 25 Jahre – von Alltagsfragen bis zu den Aufregern wie IBA und igs – wird hier fündig.
Die Umstellung des WIR auf den eWIR hat nun einen kleinen, aber ärgerlichen „Kollateralschaden“ mit sich gebracht. Das PDF-Archiv mit allen Ausgaben von 1994 bis 2021 konnte aus technischen Gründen nicht mit ins neue Programm genommen werden. Zur Zeit bauen wir das WIR-Archiv für den eWIR wieder auf. Einzelne Ausgaben und der komplette Jahrgang 2001 sind schon eingestellt (das können Sie unten sehen). Aber das Verfahren ist etwas kompliziert und zeitaufwändig, deshalb haben Sie bitte ein bisschen Geduld!

Das Online-WIR-Archiv ist zur Zeit eine Baustelle. Aber es gibt Alternativen. Foto: Hermann Kahle

NEU: Alternative Wege ins WIR-Archiv

So können Sie zur Zeit trotzdem auf ältere Ausgaben zugreifen:

Bis unser Archiv wieder komplett ist, können Sie die Hamburger Staatsbibliothek ansteuern. Denn der WIR steht, wie alle anderen Hamburger Zeitungen, im Online-Archiv der Staatsbibliothek. Sie finden alle Ausgaben hier: https//epub.sub.uni-hamburg.de/epub/journal.php?journal_id=562&la=de.
Die Druck-Ausgaben aus den vergangenen 11 Jahren finden Sie im Archiv der Sozialen Bewegungen. Für die WIR-Leser:innen, die das Blättern und Schmökern in einer „richtigen“ Zeitung vorziehen, haben wir jetzt die gedruckten Ausgaben von 2010 bis 2021 dorthin gegeben.
Das Archiv der Sozialen Bewegungen archiviert seit 1989 Materialen der Bürger-, Protest- und Widerstandsbewegungen in Deutschland: Zeitungen, Broschüren, Flugblätter und anderes. Ziel des Archivs ist es, auch Materialien der Sozialen Bewegungen zu dokumentieren, die in staatlichen Archiven und Bibliotheken nicht gesammelt werden. Träger des Archivs ist der gemeinnützige Verein Zeitpunkte e. V. Das Archiv ist unabhängig und wird ehrenamtlich betrieben. Spenden sind also hochwillkommen. Die Materialien werden dort alle digitalisiert. Aber auch die Druckerzeugnisse, wie eben der WIR, können vor Ort eingesehen werden.
Archiv der Sozialen Bewegungen Hamburg, Rote Flora, 1. Stock, Achidi-John-Platz 1 (Schulterblatt 71); Tel: 040/433 007;
Mail: asb@nadir.org; Öffnungszeiten: montags 15 bis 20 Uhr oder nach Vereinbarung

WIR-Archiv (im Aufbau)

2008

2004

2001

2000

1999

1998

1997

1996

1995

1994

1994-00-September

Zurück nach oben