Pflanzenkörper verwandeln sich in Duft, Farbe und Licht

Retrospektive des Fotokünstlers Herbert Wagner im Atelierhaus 23

„Vegetation”. Foto: Herbert Wagner

Im Rahmen der „8. Triennale der Fotografie Hamburg” zeigt das Atelierhaus 23 Fotografien von Herbert Wagner, der Wilhelmsburg in mehrfacher Hinsicht stark verbunden war. Die Gedenkausstellung gibt mit mehr als 150 Exponaten einen Überblick über Wagners fotografisches Schaffen, beginnend mit klassischen Schwarzweißaufnahmen der frühen Jahre über ausgewählte Arbeiten seines Hauptwerkes bis hin zu Beispielen aus seiner umfangreichen Lehrtätigkeit.

Zentrales Motiv der künstlerischen Auseinandersetzung Herbert Wagners ist die Pflanze. Das Wesentliche der Vegetation offenbart sich ihm durch den Verlust von Schärfe und harten Konturen. Pflanzenkörper erscheinen entmaterialisiert, verwandeln sich vollständig in Duft, Farbe, Licht. Den Makroaufnahmen des „Projekts Pan” mit hoher erotischer Anmutung stehen seine „Heliophytogramme” gegenüber; kameralose Abbildungen, in deren Formationen er innovative Ausdrucksmöglichkeiten und Sichtweisen untersucht.
Einen weiteren Schwerpunkt bildet „Carbones”. Bei diesen Arbeiten mit dem Fotokopierer entstehen durch permanente Vergrößerungen Prozesse vom konkreten zum abstrakten Bild und irgendwann wieder zurück zum konkreten Bild.
Von immer wieder neuen Ansätzen im Rahmen seiner „Forschenden Fotografie“ zeugen Herbert Wagners im Durchlicht arrangierte Transparent-Collagen, die er „Transvisions” nannte.

„Carbones 2”. Foto: Herbert Wagner

Herbert Wagner hat mit Begeisterung und Leidenschaft für die Fotografie viele Menschen unterschiedlicher Altersgruppen und Herkunftsländer auf ihren eigenen künstlerischen Weg gebracht und ihre Entwicklung gefördert. Die „8. Triennale der Fotografie” mit dem übergreifenden Titel „Currency“ geht der Fähigkeit der Fotografie nach, über Distanzen hinweg Bedeutung zu schaffen und zu vermitteln. Dazu hat Herbert Wagner wesentlich beigetragen und tut es vielleicht auch über seinen Tod hinaus.

Ausstellung:
in memoriam Herbert Wagner (1953 – 2020) P H O T O A R B E I T E N –
Eine Ausstellung der „Triennale Expanded” im Rahmen der „8. Triennale der Fotografie Hamburg”
21. Mai bis 6. Juni 2022
Eröffnung: 21. Mai, 16 Uhr
Öffnungszeiten: täglich außer dienstags von 9 bis 19 Uhr
Atelierhaus 23
Am Veringhof 23, 21107 Hamburg
Tel. 33 39 66 69, www.atelierhaus23.de
Weitere Infos zur 8. Triennale und zum Festival-Programm (2. bis 6. Juni) auf „8. Triennale der Fotografie Hamburg”


Zurück nach oben