„My black skin“

Das Bürgerhaus Wilhelmsburg bietet in Kooperation mit der Bücherhalle Wilhelmsburg und dem Netzwerk gegen Rechts Wilhelmsburg eine Veranstaltungsreihe im Rahmen seines Dekolonisierungsprojektes an

Workshop: Critical Whiteness

4. November 2022, 15 bis 19 Uhr, Bürgerhaus Wilhelmsburg, Mengestraße 20
Eintritt frei

Elaine Thomas ist Musikerin, Lyrikerin, Dozentin und Geschichtenerzählerin. Foto: www.buewi.de

Elaine Thomas, Dozentin (Critical Whiteness, Kolonial-Geschichte), wird in diesem Workshop mit einem allgemeinen Überblick über die Geschichte Schwarzer Menschen in Deutschland beginnen. Danach werden „Critical Whiteness“ und das Konstrukt der Rasse anhand von Beispielen aus Geschichtenerzählungen definiert. Mit dem Buch „Die Herkunft der Anderen“ von Toni Morrison als Wegbegleiter, werden wir die verschiedenen Fragen und Themen, die darin angesprochen werden, auf der Grundlage der deutschen (Kolonial-)Geschichte diskutieren.

Das Dekolonisierungsprojekt des Bürgerhauses Wilhelmsburg wird gefördert durch die Kulturbehörde Hamburg.

Afrikanische Literatur für (afrikanische) Frauen – Buchvorstellungen

9. November 2022, 19 bis 20.30 Uhr, Bücherhalle Wilhelmsburg, Vogelhüttendeich 45
Eintritt frei.

In den letzten Jahren ist eine reiche, vielfältige und kulturell bereichernde Anzahl von Büchern von Autorinnen afrikanischer Abstammung erschienen, die leider noch wenig bekannt sind. Elaine Thomas, Schauspielerin, Sängerin, Dozentin und Bücherwurm, möchte dies ändern und wird einige dieser faszinierenden Bücher vorstellen. Von den bekannten Chimamanda Ngozi Adichie und Yaa Gyasi bis hin zu anderen, in Deutschland weniger bekannten Autorinnen wie Lola Shoneyin, Akwaeke Emezi und Aminatta Forna.

„Afrikanische Folktales“ – ein Erzählnachmittag für Familien mit Kindern

12. November 2022, 15 bis 16.30 Uhr, Bücherhalle Wilhelmsburg, Vogelhüttendeich 45
Eintritt frei. Ab vier Jahren.

Afrikanische Folktales sind anonyme, zeitlose Geschichten afrikanischen Ursprungs, die die afrikanische Kultur und Traditionen umfassen. Sie spielen eine wichtige Rolle bei der Vermittlung von Charakter und Werten wie Selbstidentität, Mitgefühl, Integrität, Ehrlichkeit und Mut an Kinder und junge Menschen. Viele deutsche Kinder afrikanischer Herkunft kennen diese Geschichten nicht. Elaine Thomas, Schauspielerin, Sängerin und Dozentin, wird einige ihrer Lieblingsgeschichten erzählen.

„My Black Skin, Lebensreisen“ – Buchvorstellung mit der Autorin Dayan Kodua

17. November 2022, 19 bis 20.30 Uhr, Bücherhalle Wilhelmsburg, Vogelhüttendeich 45
Eintritt frei.

Dayan Kodua stellt die Biografien Schwarzer Deutscher vor.
Foto: www.buewi.de

Dayan Kodua stellt ihren Text- und Bildband „My Black Skin, Lebensreisen“ vor. Darin präsentiert sie die Biografien von 22 erfolgreichen Schwarzen Deutschen. Mit ihren Geschichten soll Menschen jeglicher Herkunft und Religion Mut gemacht werden, ihre beruflichen und persönlichen Ziele zu erreichen. „My Black Skin: Lebensreisen“ möchte mit positiven Beispielen Rassismus die Stirn bieten und viele, ganz unterschiedliche Held:innenreisen in den Fokus der Öffentlichkeit rücken. Dayan Kodua ist Schauspielerin, Sprecherin, Autorin und Gründerin des Gratitude-Verlags. Es ihr ein Anliegen, People of Colour zu empowern und als Vorbilder sichtbarer zu machen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Zurück nach oben