Wettbewerb „Hamburgs blühende Schulen 2022“ gestartet

Gesucht werden die nachhaltigsten Ideen, kreativsten Konzepte und die originellsten Umsetzungen rund ums Schulgrün. Mitmachen können alle Hamburger Schulen und Klassen. Anmeldeschluss ist am 22. März 2022

Passend zu den längeren Tagen, den ersten Sonnenstrahlen und dem Erwachen der Natur aus ihrem Winterschlaf, startet die Loki Schmidt Stiftung die Anmeldung zum Schulwettbewerb „Blühende Schulen 2022“. Egal wie groß die Fläche, ob Schulgarten, Teilstück des Außengeländes, naturnaher Schulhof oder wissenschaftliches Naturprojekt: Jede Hamburger Schule, egal welcher Form, kann mitmachen – und natürlich können sich auch mehrere Gruppen, Klassen und AGs einer Schule bewerben. Gesucht sind die nachhaltigsten Ideen, die kreativsten Konzepte und die originellsten Umsetzungen für blühende Schulgelände oder für das Umgebungsgrün.

Wie die Schulen ihr Naturprojekt präsentieren ist egal

auf der linken Hälfte steht ein Schild auf zwei Balken "Schulgarten". Im Hintergrund rechts sind Bienenbeuten zu sehen und im Vordergrund Kräuter und unten rechts eine Heidepflanze.
Ein schönes Beispiel für ein Naturprojekt. Foto: Loki-Schmidt-Stiftung

Die fertigen Präsentationen sollten bis zum 20. Juni 2022 eingereicht werden. Die Gewinnerschulen werden auf einem „Blühende Schulen-Naturfest“ am 9. September 2022 prämiert und präsentiert. Wie die Schulen ihr Naturprojekt präsentieren, ist nicht vorgegeben: Vom Pflanztagebuch, Herbarium, Plakat oder Film, ob Modell oder naturwissenschaftlicher Versuch: Jede Form erlaubt und willkommen. Für die Jury wichtig sind unter anderem die Idee, die Umsetzung, die Integration in den Schulalltag und der ökologische Aspekt des Projekts. Der Kreativität der Gruppen sind keine Grenzen gesetzt. Die Loki Schmidt Stiftung ruft den Wettbewerb «Blühende Schulen» in 2022 zum zweiten Mal aus. 2019 beteiligten sich 37 Hamburger Schulen aller Schulformen mit insgesamt über 1.000 Schüler:innen, die sich für ihr Schulgrün einsetzten. In diesem Jahr veranstaltet die Loki Schmidt Stiftung den Wettbewerb in Kooperation mit der Peter Mählmann Stiftung.

Zitat Ties Rabe, Schulsenator und Schirmherr des Wettbewerbs: „Der Wettbewerb «Blühende Schulen» lässt Kinder und Jugendliche bekannte Orte mit neuen Augen erkunden und gibt Schülern und Schülerinnen wichtige Impulse, sich für Hamburgs Natur und Umwelt einzusetzen. Naturerfahrung und Naturwissen fängt auf dem Schulhof an.“
Zitat Axel Jahn, Geschäftsführer der Loki Schmidt Stiftung: „Mit dem Wettbewerb «Blühende Schulen» möchten wir das Engagement vieler Lehrer:innen, Erzieher:innen, Schülerinnen und Schüler anerkennen und Ansporn geben, sich mit der Natur in der unmittelbaren Umgebung auseinander zu setzen.“

Anmeldung bis zum 22. März 2022 – Schulen, Klassen, Schul-AGs oder GBS-Träger unter https://loki-schmidt-stiftung.de/bluehende-schulen/
oder unter Angabe von Schule und Ansprechpartner unter wettbewerb@loki-schmidt-stiftung.de
Für Rückfragen:
Anja Lennartz und Anna Mittesten Scheid, Loki Schmidt Stiftung, Steintorweg 8, 20099 Hamburg
Tel. 040 / 2840998-25, wettbewerb@loki-schmidt-stiftung.de

Zurück nach oben