Tag des offenen Denkmals am 11. und 12. September 2021

Beim Hamburger Tag des offenen Denkmals ist Wilhelmsburg mit zwei Standorten vertreten, dem Hafenmuseum und der Windmühle Johanna

Der bundesweite Tag des offenen Denkmals hat schon eine Tradition. Er findet seit 1993 unter der Koordination der Deutschen Stiftung Denkmalschutz immer am 2. Sonntag im September statt.
2021 ist ein besonderes Jubiläum: Vor 100 Jahren wurde in Hamburg das erste Denkmalschutzgesetz verabschiedet.

Am kommenden Wochenende, 11.-12.9., gibt es 150 Veranstaltungen in ganz Hamburg. In Wilhelmsburg haben die Windmühle Johanna und das Hafenmuseum geöffnet. Im Hafenmuseum kann man neben den bekannten Objekten die neue Ausstellung „Schlepper – Kraftpakete in Aktion“ besichtigen und eine Führung auf der „Peking“ buchen. Über diese Neuigkeiten aus dem Hafenmuseum werden WIR in der Ausgabe September/Oktober, die am 16.9. erscheint, ausführlich berichten.
Das ganze Programm zum „Tag des offenen Denkmal“ finden Sie auf www.denkmaltag-hamburg.de

Windmühle „Johanna“, Schönenfelder Str. 99a
Offen: So. 14–18 h, Führung: So. 14–18 h nach Bedarf
Programm: Vorführungen der Mühlentechnik, Mahlbetrieb, „Hamburger Mühlenladen“, Café und Backhaus geöffnet.

Hafenmuseum Hamburg, Australiastr., Schuppen 50A
Führung: Sa. 11–17 h nach Bedarf (Schuppen)
Programm: Sa. 10.30–13 h und 16–18 h

Vorführung historischer Containerumschlag.

Hermann Kahle

Hermann Kahle schreibt über Kultur, Schule und für den Kaffeepott

Alle Beiträge ansehen von Hermann Kahle →
Zurück nach oben