„e-WIR“ oder „i-WIR“?

Wie spricht man das „e“ in eWIR eigentlich richtig aus?

„e“ oder „i“?
Abb.: Unser Logo hat die Webdesignerin Ania Groß gestaltet.

Als der Wilhelmsburger InselRundblick im April ins Internet umgestiegen ist, haben wir unserem Logo WIR ein schönes oranges „e“ vorangestellt – e wie elektronisch oder electronic. Nach dem Erscheinen der ersten Ausgabe kam die Frage auf: Wie spricht man das „e“ eigentlich aus? Auf Deutsch, also „e“, oder englisch? Und da wird der Buchstabe „e” ja wie „i“ ausgesprochen – wie den entsprechenden Online-Begriffen E-Commerce oder E-Learning. Dann müssten wir also korrekterweise „i-WIR“ sagen. Allerdings gibt es in der Kaffeepott-Redaktion noch eine andere Lesart, wie es zu dem „e“ in eWIR gekommen ist: Als im Januar unsere alte Druckerei pleiteging und eine neue bezahlbare nicht gefunden werden konnte, stand ja schon die Frage: War’s das jetzt mit dem Wilhelmsburger InselRundblick? Müssen wir die Zeitung einstellen? Aber dann war uns schnell klar: Nein, eh wir(!) die Zeitung einstellen, steigen wir lieber um ins Internet. Nach dieser Lesart müsste das „e“ in eWIR dann doch deutsch wie „e“ ausgesprochen werden.

Hermann Kahle

Hermann Kahle schreibt über Kultur, Schule und für den Kaffeepott

Alle Beiträge ansehen von Hermann Kahle →
Zurück nach oben