WILHELMSBURGER INSELRUNDBLICK

Die Stadtteilzeitung von Vielen für Alle
 

Willkommen beim WIR


 

Wilhelmsburger Aktionswochen gegen Rechts

Noch bis 10. April 2021: Aktionen, Ausstellungen, Workshops und Gespräche


. . . . . . . . . . . . . . .

Das Wichtigste in dieser Ausgabe:


. . . . . . . . . . . . . . .

Editorial

Liebe Leserinnen und Leser,

Der Wilhelmsburger InselRundblick nur online im Lockdown? - Was ist der Grund? Diesmal ist nicht die Pandemie schuld, sondern unser Drucker, aber deshalb ist es letztlich doch die Pandemie, denn unserem Drucker sind große Aufträge weggebrochen und da er schon im Rentenalter ist, hat er eben ein paar Jahre früher seine Druckerei geschlossen. WIR haben allen Grund, ihm für die jahrelange wunderbare Zusammenarbeit zu danken. Wie oft hat er vor dem Anwerfen der Maschinen noch angerufen und uns auf Fehler aufmerksam gemacht, die dann noch ausgemerzt werden konnten. Auch bei der Umstellung auf neue Programme, wie von "Publisher" zum Profi-Grafikprogramm "InDesign" konnte er helfen. Ja, und last but not least war er offensichtlich unschlagbar günstig, was wir insbesondere bei der Suche nach einer neuen Druckerei feststellen müssen ...  

Für unsere treuen Rater*innen haben wir bei Willis Rätsel einen Link zu einem .pdf vermerkt, so dass man das Rätsel zum Raten ausdrucken kann.

Ja, und dann noch etwas. Es haben auch drei Austräger*innen krankheits- und altersbedingt aufgehört. Wir suchen neue ehrenamtliche Helfer*innen für das Reiherstiegviertel, das Gewerbegebiet Stenzelring/Schlenzigstraße und das Gewerbe-gebiet zwischen der Georg-Wilhelm-Straße/Reiherstieg Hauptdeich und Pollhornweg. Für diese Route nehmen Sportliche das Fahrrad, die anderen benötigen ein Auto.

Wir sind gespannt, wie es mit dem WIR weitergeht. Bleiben Sie uns gewogen - und bei guter Gesundheit.

Ihre Redaktion




Dieses AHAL-Regeln-Plakat hat die Schülerin Yildiz Sucu aus der Profilklasse ZEBRA der Stadtteilschule Wilhelmsburg gestaltet. Unterstützt wurde sie dabei von der Grafikerin Roswitha Stein und Profillehrer Wilhelm Kelber-Bretz.