Termine für Wilhelmsburg, die Veddel (und manchmal auch andere Orte)

Juli 2021

Sonntag 25.7.

19 h, Saal der Honigfabrik:

Das Trio E.T.A. – spielt Felix Mendelsson Bartholdy.
Weitere Infos auf: Honigfabrik – Startseite | Facebook (https://de-de.facebook.com/honigfabrikhamburg/)

Dienstag 27.7.

15 bis 17.30 h, Bücherhalle Wilhelmsburg:

53° – Forschen & Entdecken im Freien: „Die Biene und ihre Eigenschaften“
Ab 6 Jahren · Eintritt frei

Forscher-Spaß im Freien! Heute Nachmittag kommt Natur-Pädagogin Barbara Kranz-Zwerger mit ihrer Höhle der Wunder in nach Wilhelmsburg. Diesmal wird sie draußen vor der Bücherhalle verschiedene Stationen zur Biene und ihre Eigenschaften aufbauen. Es gibt Lustiges und Wissenswertes über die Bienen zu erfahren: Wieso brauchen wir Bienen? Warum ist die Biene gelb-schwarz geringelt? Wie sieht die Biene die Welt mit ihren Augen? Warum summt die Biene? Wie fliegt die Biene? Und vieles mehr. Wer Lust hat kann auch eine (Brumm-)Biene basteln. Einfach vorbei kommen und mitmachen!

Freitag 30.7.

14 bis 17 h, Bücherhalle Kirchdorf:

53°: Spielenachmittag – Spielend durch den Sommer
3 bis 12 Jahre · Eintritt frei

Zum Beginn der Sommerferien startet auch unser Sommerferienprogramm 53° „Spielend durch den Sommer“. 

An diesem Nachmittag können alle draußen vor der Bücherhalle an verschiedenen Großspielen Spaß haben.

Anmeldung, Negativtest und schriftliches Einverständnis der Eltern zur Kontaktnachverfolgung erforderlich!

Sonnabend 31.7.

15 h, Open-Air Hof Honigfabrik:

Der Tag für die Lütten mit Puppentheater und Mitmachzirkus.

Theater: Petterson und Findus: Eine Geburtstagstorte für die Katze – Davor und danach Mitmachzirkus.

Info: Der Eintritt zu diesen Veranstaltungen ist frei . Eine Spendenbox steht am Einlass.

15 h, Minitopia:

Kaffee – nicht die Bohne wert?! Vortrag des Quijote-Kollektivs mit anschließender Kaffee-Verkostung der Boon&Bohne Rösterei (wenn erlaubt). Eintritt 5.50 Euro p. P. exklusive Kaffeezeremonie.

15 bis 17 h, Treffpunkt: wird bei Anmeldung bekanntgegeben:

Exkursion zur Blume des Jahres 2021 im Wilhelmsburger Inselpark

Seine Bestände sind rückläufig, sein Zuhause bedroht: Der Große Wiesenknopf steht als Blume des Jahres 2021 stellvertretend für den Erhalt seines artenreichen Lebensraumes, das extensiv genutzte Grünland. Beim gemeinsamen Spaziergang durch den Wilhelmsburger Inselpark, entdecken wir nicht nur üppige Vorkommen der Blume des Jahres, sondern auch einige seiner typsichen Begleitarten.

Anmeldung erforderlich. Anmeldeende am 29.7. Kontakt: svenja.holst@loki-schmidt-stiftung.de

Kosten für Erwachsene: 5 Euro

August 2021

Sonderausstellung im Auswanderermuseum BallinStadt: Porträts „Hamburger Persönlichkeiten”

Die Hamburger Künstlerin Annett Bergk präsentiert vom 10. Juli bis 15. August 2021 im Auswanderermuseum BallinStadt rund 20 Porträts von „Hamburger“ Persönlichkeiten – darunter Helmut Schmidt, Hans Albers, Otto Waalkes, Heidi Kabel, Ina Müller, Monica Lierhaus, „Aale Dieter“ und natürlich auch Albert Ballin. Die Bilder wurden extra für eine gemeinsame Charity-Aktion angefertigt.

Sonntag, 1.8.

14 bis 15 h, Wilhelmsburger Inselpark (Willi Villa am Kuckucksteich):

Yoga – Sonnengrüße im Inselpark

In den Sommermonaten Juni bis September bieten wir jeweils am 1. Sonntag im Monat eine Klasse für alle Levels an – auch für Anfänger*innen geeignet. Genieße Yoga unter freiem Himmel – direkt am Wasser am wunderschönen Kuckucksteich. Als AYA-zertifizierte Yogalehrerin (mit Zusatzausbildung im Hormonyoga) führt Sarah Schlifter euch durch entspannende Yin-Klassen sowie dynamische Vinyasa Flow-Stunden mit Meditation und Pranayama (Atemübungen).

Bitte bring deine eigene Yogamatte mit. Die Angebote sind kostenfrei.

Bei Regen findet der Unterricht nicht statt.

Hinweis: Bitte informieren Sie sich über den aktuellen Status dieser Veranstaltung sowie die geltenden Hygienevorschriften direkt auf der Webseite des Veranstalters.

Dienstag, 3.8.

14 bis 18 h, Bücherhalle Kirchdorf gleich beim S-Bahnhof Wilhelmsburg:

Olympiade der Tiere

Seid ihr bereit für eine tierische Rallye durch den Wilhelmsburger Inselpark? Es erwarten euch viel Bewegung und verschiedene Aufgaben, bei denen ihr Sportsgeist, Geschicklichkeit und Köpfchen benötigt.

Es geht los bei der Bücherhalle Kirchdorf (gleich beim S-Bahnhof Wilhelmsburg). Dort bekommt ihr die Stationskarte und gleich die erste Aufgabe zum Warmwerden. Dann geht es ab in den Wilhelmsburger Inselpark und mit verschiedenen Stationen einmal durch die „Welt der Bewegung“. Und schließlich erreicht ihr den BUND Naturerlebnisgarten, den ihr auch noch einmal erkunden könnt. Nach der Rallye, die je nach deinem Tempo ungefähr 1 ½ Stunden dauert, seid ihr tierische Inselparkexperten.

Teilnehmen können alle Kinder im Alter von 6 – 10 Jahren – begleitet von älteren Geschwistern oder Elternteilen. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Natürlich halten wir uns an die Corona-bedingten Hygieneregeln; unterschiedliche Startzeiten gehören auch dazu. Für diese Veranstaltung ist kein negativer Coronatest erforderlich.

Erforderlich ist eine Anmeldung unter anmeldung@bund-hamburg.de.

Donnerstag, 5.8.

14 bis 19 h, Bürgerhaus:

Workshop. Wie schickt man eine Sprachnachricht, bearbeitet Fotos oder schützt seine privaten Daten? Wir schauen uns einen Nachmittag lang gemeinsam den Messenger-Dienst Telegram an, beantworten offene Fragen und probieren Neues mit Chats und Handyfotos aus. Der Workshop ist offen für alle, die sich im Umgang mit Chats (Messenger Diensten) nicht sicher fühlen oder ihr Wissen aufbessern wollen. Was du brauchst? Smartphone/Handy; bring gerne ein Lieblingsfoto oder ein Fotoalbum mit.

Anmeldung: Email mit deinem Vor- und Nachnamen bis 23. Juli an: granderath.oliveira@posteo.de  

Teilnahme kostenlos. Spende für Kaffee & Kuchen erwünscht.

Sonnabend 7.8.

15 – 16 h, zwischen Bürgerhaus und Gerd-Schwämmle-Weg:

Open-Air-Singen mit Live-Musik am Bürgerhaus mit der Seefahrtskapelle KABEL-JO zum Mitsingen.

Der Eintritt ist frei, Spenden sind willkommen. Es wird um eine Anmeldung gebeten.

Bei starkem Regen findet die Veranstaltung nicht statt.

Anmeldung mit Kontaktdaten (Name, Adresse, Telefon) erbeten bis 06.08.2021 unter Telefon 040-752 017 0 oder an ulrikeritter@buewi.de. Ein Test- bzw. Impfnachweis ist erforderlich.

18 h, Open-Air Hof Honigfabrik:

Abschlussfest des internationalen Kultur und Kunstprojektes – SCULPTURE NAVALE –Live – Musik, Kurzfilme, Diskussion uvm.

Info: Der Eintritt zu diesen Veranstaltungen ist frei . Eine Spendenbox steht am Einlass.

Mittwoch, 11.8.

17 h, KulturKapelle:

Die KulturKapelle entwickelt gemeinsam mit dem Team von zelt17 ein Spielmodul für große und kleine Menschen ab 9 Jahren. Im Vorbeigehen könnt ihr euch mit der Frage beschäftigen: „Globalisierung, was ist das eigentlich… und was hat das mit mir in Wilhelmsburg zu tun?“ Es geht zum Beispiel um Gerechtigkeit und Klima, um Essen und Kleidung und um euch in Wilhelmsburg. Weitere Informationen zu dem Projekt von zelt17 unter: www.zelt17.de

18.30 h, Im Inselpark, Start vor der Inselparkhalle:

hella Inselparklauf 

Nach den Eliteläufen ab 18.05 Uhr kann wieder beim beliebten Inselparklauf, dem 2. Lauf des Elbinselcups 2021, über 3, 6, 9 oder 12 km im abendlichen Park gelaufen und gewalkt werden. Auch eine digitale Teilnahme ist möglich.

Startgebühr: 12,00 Euro zzgl. 3,00 Euro Chipgebühr, Online-Anmeldung bis 02.08.2021 über www.inselparklauf.de/anmeldung oder am Veranstaltungstag vor Ort

11.8. bis 15.8., KulturKapelle:

Wir laden zum Sommerkino ein, draußen auf der Wiese neben der KulturKapelle. 5 Abende mit Filmen rund um das Thema „Taking care!? – Mitgefühl und globale Solidarität“. In Kurzvorträgen vor den Filmen und anschließendem Publikumsgespräch sind alle Interessierten eingeladen, sich zu informieren und Projekte kennenzulernen. Bei Regen werden die Filme in der KulturKapelle gezeigt. Anmeldung: buchen@lernort-kulturkapelle.de
Eintritt: 3 Euro ermäßigt | 5 Euro regulär | 7 Euro Soli-Preis

11.8.
20 Uhr Kurzvortrag: Mobilizing Vulnerability
21.00 Uhr Film: WOMAN (2020)
12.8.
20 Uhr Kurzvortrag: Kinderrechte in Lateinamerika in Zeiten der Corona-Pandemie
21.00 Uhr Film: 7 ODER WARUM ICH AUF DER WELT BIN (2010)
13.8.
20 Uhr Kurzvortrag: Welternährung und Klimawandel
21.00 Uhr Film: ONE WORD (2020) in Kooperation mit der Agrar Koordination e.V.
14.8.
20 Uhr Kurzvortrag: Glück ein globales Entwicklungsziel
21.00 Uhr Film: WHAT HAPPINESS IS (2012)
15.8.
20 Uhr Kurzvortrag: Mitgefühl & Globale Solidarität
21.00 Uhr Film: YOUTH UNSTOPPABLE (2020)

Sonnabend, 14.8.

15 h, KulturKapelle:

Theater ab 4 Jahren. DAS GROSSE GEWUSEL — UNTER DEINEN FÜSSEN. Eine Geschichte über Lebewesen im Boden und das wahre Gold unserer Erde: Humus! Boden ist ein besonders faszinierendes Thema und Grundlage für unsere Ernährung. Es ist ein fantasievolles Erzähl- und Bewegungstheater mit viel Musik und Mitmachmomenten. 3 Euro Kinder, 5 Euro Erwachsene. Anmeldung: buchen@lernort-kulturkapelle.de

ab 18 h, Open-Air Hof Honigfabrik:

Werkstattkonzerte meets Klappstuhlkino. „Alte Wilhelmsburger Schule trifft neue Wilhelmsburger Schule“.

1. Eddy Winkelmann und Frank Grischek (Akkordeon) feat Chor Inseldeerns www.eddywinkelmann.de

2. IndierockSingerband Ralf Junker UNDRalf Junker UND – Startseite | Facebook (https://www.facebook.com/ralfjunkerUND/)

3. Kino: Beginn: 21.30 Uhr Absolute Giganten

Info: Der Eintritt zu diesen Veranstaltungen ist frei . Eine Spendenbox steht am Einlass.

Montag 15.8.

18 bis 19.30 h, Wilhrelmsburger Inselpark (BUND NaturErlebnis-Garten)

Botanischer Spaziergang durch den Inselpark

In Großstädten wie Hamburg stellen öffentliche Parkanlagen kleine, grüne Oasen dar.
Zusammen mit der Gartentherapeutin Esther Daenschel gehen wir auf spätsommerliche Entdeckungsreise. Auf dem Weg verrät uns Esther Tipps & Tricks zur Ernte und Verwendung von versch. Pflanzen.
Kosten:  5 Euro gefördert durch das Projekt „Essbarer Inselpark“ vom Bezirksamt Hamburg-Mitte

Anmeldung: anmeldung@bund-hamburg.de 

Dienstag, 17.8.

10 h, KulturKapelle:

Für Vorschulklassen der Klassenstufe 1-2. DAS INSEKTENHOTEL. Theater, Tanz & Maskenspiel in und über unseren Gemüsegarten auf der Wiese neben der KulturKapelle. Lisa nimmt Dich mit in die Welt der Insekten. Und Opa erzählt, warum auch er sich über all die Tierchen in seinem Garten so freut. Übrigens hat Lisa von Opa ihr eigenes kleines Beet im Garten bekommen. Dort pflanzt sie Kartoffeln an. Möchtest Du wissen warum? Dann komm mit zum Insektenhotel! Eintritt 3 Euro. Anmeldung: buchen@lernort-kulturkapelle.de

18.8. bis 19.8.

9 bis 14 h, KulturKapelle:

Schülerworkshop: Wie schmeckt der Sommer? Vom Genuss saisonaler Ernährung

Warum ernten wir im Sommer so viele saftige Früchte und essen im Winter kräftige Knollen? Wie finde ich heraus, was gerade Saison hat? Und was hat unsere Ernährung mit dem Klima und der Landwirtschaft in anderen Ländern dieser Welt zu tun? Nach einer Einführung wird ein Menü aus Zutaten der Saison abgestimmt. Auf dem Wochenmarkt werden die Zutaten gekauft für das gemeinsame Kochen am nächsten Tag. Vor dem Essen ein kurzer Blick in die Welt: was bedeuten regional und saisonal bspw. in Kenia?

18.08. Einführung und Einkauf auf dem Wilhelmsburger Markt
19.08.: Gang zur KulturKapelle, Sammeln von essbaren Pflanzen/Blüten und gemeinsames Kochen im Freien/

Für Klassenstufe 1 – 3 / max. 25 Schülerinnen und Schüler

Interessierte Lehrkräfte können ihre Klasse unter info@lernort-kulturkapelle.de anmelden!

Hinweis: Bitte informieren Sie sich über den aktuellen Status dieser Veranstaltung sowie die geltenden Hygienevorschriften direkt auf der Webseite des Veranstalters.

Kosten 3 Euro.

Donnerstag 19.8.

15 bis 16.30 h, KulturKapelle:

In dem 90 minütigen Workshop wird das Konzept „Essbarer Inselpark“ mit der Perspektive auf „Biologische Vielfalt und Ernährungssicherheit“, in Kooperation mit der Agrar Koordination, bereichert. Was wir essen wollen, bestimmt auch, was auf den Feldern bei uns in der Region und weltweit wächst. Wir beschäftigen uns mit der Bedeutung der biologischen Vielfalt für unsere Ernährung und diskutieren, welche Auswirkungen unser Nahrungsmittelkonsum auf die Artenvielfalt hat und was wir selbst tun können, um diesen Schatz zu bewahren.

Weitere Infos unter www.lernort-kulturkapelle.de 

Ab 16 Jahren

Anmeldung:  info@lernort-kulturkapelle.de 

Kosten ab 3 Euro bis 5 Euro

Freitag, 20.8.

18 h, Gelände der HONIGFABRIK, direkt am Kanal:

HONIGFABRIK JAZZT – Das SommerOpenAirJazz Festival

Line- Up:

– SwingING Big Band feat. Caro Kiesewetter (Voc)Start | Caroline Kiesewetter (caroline- kiesewetter.de) (http://www.caroline-kiesewetter.de/)

– Giovanni Weiss Django De Luxe- Gypsy Jazz Style – Swing in der Tradition von Django ReinhardtBesetzung:Jan Kaiser(Trompete) Giorgi Kiknadze(Kontrabass) Boris Netsvetaev(Piano) Silvan Strauss(Drums) Giovanni Weiss(Gitarre)

https://de-de.facebook.com/GiovanniWeiss/

– NuHussel OrchestraGlobalisierter Sound, tanzbare Grooves und treibende Melodien. Das ist Hamburgs #1 Fusion Kollektiv Nu Hussel Orchestra.Funk, Hip Hop, Klassik bis Rock oder Electro.

https://nuhusselorchestra.com (https://nuhusselorchestra.com/)

Ticketpreise:- Tageskarte: 15 Euro / Festivalkarte: 25 Euro

TixforGigs (https://www.tixforgigs.com/de-DE)

Infos: Das Festival findet auf dem Gelände der HONIGFABRIK statt. Direkt am Kanal.Es gibt Sitzplätze, aber auch Stehplätze. Das Fassungsvermögen hängt von dendann geltenden Hamburger Regeln für Open-Air Konzerte ab, können sich also noch ändern.Welche Eintrittsvorgaben es für das Publikum gibt (Maskenpflicht, Vorlage aktueller Test usw) erfahrt ihr aktuell auf den Seiten der HONIGFABRIK.Eine automatische Registrierung zur Nachverfolgung erfolgt über den Kartenkauf

Sonnabend, 21.8.

15 h, Minitopia:

Wildfleisch – Genuss aus dem Wald statt Mastanlage. Vortrag von Fee Breuwers (Forstbloggerin) mit anschließendem Wildfleisch Barbecue (wenn erlaubt). Eintritt 5.50 Euro p. P. exklusive BBQ.

18 h, Gelände der HONIGFABRIK, direkt am Kanal:

HONIGFABRIK JAZZT – Das SommerOpenAirJazz Festival

– LISA WULFF ENSEMBLE: Ungewöhnlich kammermusikalisch besetzt mit Kontrabass/Sopranbass, Cello/Ondes Martenot,Saxophon/Flöte und Schlagzeug (https://lisawulff.de/).

– RSxT: Roman Schuler extended Trio überschreitet Grenzen – grooviger PianoTrio-Jazz, der von Hip-Hop-Beats angetrieben wird und von leichten elektronischen Klängen umgeben ist.Start – Roman Schuler – Pianist und Keyboarder (https://www.romanschuler.de/)

– NAFT (B)Man nehme einen Basssaxofonisten, einen Trompeter, einen Tenorsaxofonisten,Baritonsaxophonisten und zwei Schlagzeuger. Dazu eine Portion House,Techno und treibende Rhythmen. Raus kommt NAFT!!

NAFT – Startseite | Facebook (https://de-de.facebook.com/nafttheband/)

Ticketpreise:- Tageskarte: 15 Euro / Festivalkarte: 25 Euro

TixforGigs (https://www.tixforgigs.com/de-DE)

Infos: Es gibt Sitzplätze, aber auch Stehplätze. Das Fassungsvermögen hängt von dendann geltenden Hamburger Regeln für Open-Air Konzerte ab, können sich also noch ändern.Welche Eintrittsvorgaben es für das Publikum gibt (Maskenpflicht, Vorlage aktueller Test usw) erfahrt ihr aktuell auf den Seiten der HONIGFABRIK.Eine automatische Registrierung zur Nachverfolgung erfolgt über den Kartenkauf.

Sonntag, 22.8.

11 h, Terrasse des Bürgerhauses:

Jazzfrühschoppen Open Air vor dem Bürgerhaus Wilhelmsburg mit Jailhouse Jazzmen.

Die Band freut sich sehr darauf wieder einmal im Bürgerhaus Wilhelmsburg spielen zu können und dabei für eine ausgelassene Stimmung zu sorgen.

Der Eintritt für den Jazzfrühschoppen beträgt 8 Euro. Bei Regen findet die Veranstaltung im Foyer des Bürgerhaus statt.

Kartenvorverkauf über die Website des Bürgerhaus oder Anmeldung mit Kontaktdaten bis 20.08.2021 unter Telefon 040-752 017 0 oder per Mail an info@buewi.de. Test- bzw. Impfnachweis voraussichtlich erforderlich.

14 bis 18 h, Inselpark/Wilhelmsburg Eingang Neuenfelder Straße:

Fairplay -respect – toleranceSport, Spaß, Spiel mit respectvollem Abstand mit neuen Nachbarn*innen. Alle sind eingeladen!! Alle, die sich mal in einer neuen Sportart ausprobieren oder sich einfach mal in spielerischer Umgebung austoben wollen, sind eingeladen in den Inselpark zu kommen. Wer noch nie Slackline oder DiscGolf erprobt hat, bekommt die Möglichkeit dazu. Es kann sich in martial arts und Hula Hoop ausprobiert werden. Um unseren Sporttag rund zu machen, werden auch Angebote für Fußball und Basketball, nicht fehlen. Geplant sind Mitmach- und Bewegungsparcours. Ein Radfahrparcours sowie ein Ruderergometer stehen auch auf dem Programm. In diesem Jahr wird fairplay das erste Mal gemeinsam mit der „Wilden Insel“ stattfinden.

Donnerstag, 26.8.

10 bis 17 h, KulturKapelle:

Fachtag. HUMAN RIGHTS ON THE MOVE! Flüchtende und Aktivist*innen teilen ihre Geschichte(n).

Menschen sind auf der Flucht, sie hoffen auf ein Leben in Sicherheit und Frieden in Europa, und erleiden dabei Lebensgefahr. Aktivistinnen begegnen ihnen bei Seenotrettungsaktionen auf dem Mittelmeer und setzen sich für eine menschenrechtsorientierte, rassismusfreie europäische Flüchtlingspolitik ein. Vor diesem Hintergrund möchte der Fachtag verbindende und stärkende Austauschräume für Menschen mit Fluchterfahrung und Aktivistinnen schaffen und
selbstfürsorgende Strategien im Umgang mit den aktuellen Herausforderungen gemeinsam erarbeiten.
Dokumentarisches Theater:
DIE MITTELMEER-MONOLOGE von Michael Ruf
Workshops mit: AlarmPhone / Mittelmeermonologe /
Poliklinik Hamburg-Veddel / Johannes Bühler
Interaktive Workshops: „STORYTELLING“ und „VULNERABILITÄT & INTERSEKTIONALITÄT“
Preis: 15 bis 40 Euro nach Selbsteinschätzung, inkl. veganer Verpflegung.
Anmeldung bis zum 16.8. unter: fachtag@lernort-kulturkapelle.de

19 h, Bürgerhaus:

Theater. Die MITTELMEER-MONOLOGE erzählen von den politisch widerständigen Naomie aus Kamerun und Yassin aus Libyen, die sich auf einem Boot nach Europa wiederfinden, von brutalen ‚Küstenwachen‘ und zweifelhaften Seenotrettungsstellen und von Aktivist*innen, die dem Sterben auf dem Mittelmeer etwas entgegen setzen. www.wort-und-herzschlag.de Diese Aktivist*innen überzeugen beim ‚Alarmphone‘ die Küstenwachen, nach Menschen in Seenot zu suchen oder lernen auf der Seawatch, Menschen vor dem Ertrinken zu bewahren – kurzum sie tun das eigentlich Selbstverständlichste, was im Jahr 2020 alles andere als selbstverständlich ist: menschliches Leben zu retten! Dokumentarisches Theater – Buch/Regie: Michael Ruf  / Präsentiert von Wort und Herzschlag

Kartenvorverkauf unter: https://www.buewi.de/veranstaltungen/mittelmeermonologe%20

Sonnabend 28.8.

10 bis 13 h, Bücherhalle Kirchdorf:

Hamburger Tag der Familien
3 bis 12 Jahre · Eintritt frei

Komme mit deiner Familie oder deinen Freunden vorbei, das Spieleuniversum der Bücherhalle Kirchdorf hat heute geöffnet! Wir haben Brettspiele für euch aufgebaut. Ihr könnt sofort los spielen, wir erklären aber gerne auch die Spielregeln.

Du kannst heute auch etwas gewinnen. Wie viele Spielsteine befinden sich in unserem Bonbonglas? Gebe deinen Tipp bis Samstag um 13 Uhr bei uns ab. Die Gewinner*in wird von uns verständigt. Zu gewinnen gibt es das Kinderspiel des Jahres Dragomino.

10 bis 18 h, Wilhelmsburger Inselpark, Welt der Bewegung:

Active City Festival

Das ACTIVE CITY FESTIVAL steht ganz im Zeichen von Sport, Bewegung und Wettkampf. Egal ob groß oder klein, ob jung oder alt, ob aktiv oder nur zuschauen, alle sind eingeladen.

Wir zeigen mit Attraktionen die Vielfalt der Sportlandschaft und möchten besonders spektakulären Randsportarten eine Plattform bieten, sich einer breiten Öffentlichkeit zu präsentieren. Das Herzstück des Festivals sind die Aktivierungen der Besucher. Bei Mitmach-Aktionen kann man sich in kleinen sportlichen Wettkämpfen mit Profis der Sportarten messen. Auch bei den Contests sind echte Könner am Start. In den Sportarten Freiklettern, Skateboarding, Basketball Dunking Contest und Slacklining können Besucher hautnah die Top-Leistungen bewundern und mitfiebern.

Jede/r ist willkommen, der Eintritt ist frei.

Weitere Infos unter www.activecitysummer.de/festival

Sonntag, 29.8.

11 h, Bürgerhaus:

SonntagsPlatz.

Um 11 Uhr gib es zuerst etwas zum Gucken: „Der gestiefelte Kater oder: Auf dreisten Pfoten“ für Kinder ab 4 Jahren. Eintritt: 2,50 Euro.

Eigentlich ungerecht, dass der jüngste Sohn nichts bekommt, als der Besitz des Vaters verteilt wird. Aber es ist ja nichts mehr da …Doch halt – das alte Katzenvieh – ja, das kann er haben. Dass er mit diesem Tier das große Los gezogen hat, ahnt er noch nicht. Doch plötzlich hat er edelste Kleider an, fährt in des Königs Kutsche durch die Gegend und lehrt dem Zauberer das Fürchten.

Gegen 12 Uhr startet der Familienmittagstisch. Es gibt Pasta mit zwei Soßen. Kosten pro Portion: 3 Euro (inkl. Selter).

Zu guter Letzt können die Kinder mit Kristina den gestiefelten Kater selber basteln. Mitmachen kostet nix.

Bitte informieren Sie sich auf www.buewi.de über die aktuell geltenden Regeln bezüglich Anmeldung, Vorverkauf und einem benötigten Test-/bzw. Impfnachweis.

19 h, Saal der Honigfabrik:

Vocoder Ensemble – A Cappella Musik

Weitere Infos auf: Honigfabrik – Startseite | Facebook (https://de-de.facebook.com/honigfabrikhamburg/)

September 2021

Freitag, 3.9.

15 h bis 19 h, Bürgerhaus:

Frauenfest. Wir laden alle Frauen ein…mit uns einen Frauentag zu feiern! In diesem Jahr etwas anders: Wir feiern draussen, mit viel Informationen rund um den  Frauenalltag. Im Mittelpunkt wird das miteinander vernetzten stehen, Frauenprojekte und  empowermentprojekte für Frauen stellen sich vor. Wir werden ein Bühnenprogramm haben und auch ein Essensangebot. Diesmal wird es kein Kinderprogramm geben. Wir freuen uns auf Euch! Eintritt frei.

Sonnabend 4.9.

19 h, Buchhandlung Lüdemann:

Lesung mit Shida Bazyar

Lesung. Die Autorin Shida Bazyar liest aus ihrem neuen Roman „Drei Kameradinnen“. Die Veranstaltung ist Teil der Langen Nacht der Literatur. Die Autorin wurde 2016 mit ihrem Debut „Nachts ist es leise in Teheran“ bekannt.

20 h, Bücherhalle Kirchdorf:

8. Lange Nacht der Literatur: Kirsten Boie liest „Dunkelnacht“
Ab 14 Jahren · 5 Euro/ermäßigt 3 Euro

Weil auch in diesen Zeiten irgendwer das Richtige tun muss, einfach, weil es richtig ist.« April, 1945. Alle spüren, dass der Krieg und die fürchterliche Ideologie der Nationalsozialisten kurz vor dem Ende stehen. Doch in der Nacht vom 28. auf den 29. April 1945, zwei Tage vor Hitlers Selbstmord, ereignet sich das dunkelste Kapitel der damals noch jungen Stadt Penzberg in Bayern. Denn die Wehrmacht erlässt den Befehl, alle Widerständler sofort hinzurichten. Und zwischen allen Fronten stehen die Jugendlichen Marie, Schorsch und Gustl.

Kirsten Boie wurde 1950 in Hamburg geboren und ist eine der renommiertesten deutschen Kinder- und Jugendbuchautorinnen. Sie erhielt zahlreiche Auszeichnungen, darunter den Sonderpreis des Deutschen Jugendliteraturpreises für ihr Gesamtwerk, das Bundesverdienstkreuz und 2019 die Hamburger Ehrenbürgerwürde.

Sonntag 5.9.

14 bis 15 h, Inselpark WilliVilla am Kuckucksteich:

Yoga – Sonnengrüsse im Inselpark

In den Sommermonaten Juni bis September bieten wir jeweils am 1. Sonntag im Monat eine Klasse für alle Levels an – auch für Anfänger*innen geeignet. Genieße Yoga unter freiem Himmel – direkt am Wasser am wunderschönen Kuckucksteich. Als AYA-zertifizierte Yogalehrerin (mit Zusatzausbildung im Hormonyoga) führt Sarah Schlifter euch durch entspannende Yin-Klassen sowie dynamische Vinyasa Flow-Stunden mit Meditation und Pranayama (Atemübungen).

Bitte bring deine eigene Yogamatte mit. Die Angebote sind kostenfrei.

Bei Regen findet der Unterricht nicht statt.

Mittwoch 8.9.

9.30 bis 11 h, Bücherhalle Kirchdorf:

Für Schulklassen: „Der Wurm mein bester Freund“
5 bis 9 Jahre · 10,- Euro pro Klasse

In der Bücherhalle wird es heute in der Natur- und Entdeckerwerkstatt wuselig: Eisenia foetida, der Kompostwurm, kommt zu Besuch mit dem Buch „Der Wurm, mein bester Freund“ – Das Kompost-Buch für Familien von Ben Raskin.

Die kleinen rosa Ringelwesen haben es verdient, im Rampenlicht zu stehen, denn sie verrichten für uns wertvolle Arbeit im Komposthaufen und im Boden. In der Werkstatt erfahren wir, wie die Kompostwürmer leben, was ihnen schmeckt und wie wir sie im Garten oder auch in der Kiste halten können. Mit Kompost-Lotto!

Eine Veranstaltung mit Anette Huber für Vorschulkinder und Kinder der Grundschulklassen 1 bis 4.

Bitte melden Sie sich in der Bücherhalle Kirchdorf unter Telefon 040 / 754 23 58 oder per E-Mail an: kirchdorf@buecherhallen.de. Es kann eine Klasse teilnehmen. Eintritt: 10,- Euro für die ganze Klasse

Freitag 10.9.

19 bis 21 h, Wilhelmsburger Inselpark (BUND NaturErlebnis-Garten)

Fledermäuse sind faszinierende wie unbekannte Geschöpfe zugleich. Auf unserem Rundgang durch den Wilhelmsburger Inselpark versuchen wir Licht in das verborgene Leben der Fledermäuse zu werfen. Die Biologin Doreen Pick stellt uns die verschiedenen nächtlichen Jäger vor und lässt uns teilhaben an deren Kommunikation. Tauchen wir ein in das geheime Leben unserer heimischen Fledermäuse. Kosten 5 Euro.
Anmeldung: anmeldung@bund-hamburg.de 

Freitag, 10.9., 16 bis 20 h und Samstag 11.9. 10 bis 17 h, KulturKapelle:

EINE FORSCHUNGSREISE ZUR GESELLSCHAFTSLIEBE.

Mit diesem Fachtag öffnen wir den Lernort KulturKapelle für einen kreativen Austausch zu den Fragen „Was ist Gesellschaftsliebe? Und welchen Beitrag kann sie zu einer lebenswerten Zukunft leisten?“ Gemeinsam erproben wir Fähigkeiten zur Gesellschaftsliebe und zur emotionsbasierten Transformation. Mit ganzheitlichen Übungen wie liebevollem Zuhören, Körperarbeit und kollektiven Gesprächen begeben wir uns auf eine Forschungsreise. Wir laden alle Interessierten ein, mit uns den Beitrag von Gesellschaftsliebe für eine nachhaltige und solidarische Zukunft zu erforschen. Weitere Info’s zur Recherche ab Mai auf Instagram: @ifgesellschaftsliebe

Preis: 20 bis 60 Euro nach Selbsteinschätzung inkl. veganer Verpflegung.
Anmeldung bis zum 30.8. unter: fachtag@lernort-kulturkapelle.de

Sonnabend 11.9.

10 bis 18 h, Wilhelmsburger Inselpark, Welt der Bewegung:

Inklusives Spiel- und Sportfest

Special Olympics Hamburg veranstaltet in Kooperation mit der ParkSportInsel ein buntes, inklusives Spiel- und Sportfest im Inselpark. Menschen mit Behinderung und Menschen ohne Behinderung machen gemeinsam Sport. Dabei steht der Spaß und das Miteinander im Vordergrund. Neben Basketball, Beach-Soccer, Hockey, Rudern, Schwimmen und einem Mini-Triathlon erwartet die Aktiven ein Angebot von mehreren wettbewerbsfreien Spielstationen. Umrahmt wird das Programm von einer olympische Eröffnungs- und Abschluss-Zeremonie. Jeder kann mitmachen und ist herzlich willkommen.

Weitere Infos und Anmeldung: www.hamburg.specialolympics.de

14.30 bis 16 h, Wälderhaus:

Exkursion – Früchte im Inselpark.

Auf einem ca. 2 km langen interaktiven Rundgang durch den Inselpark in Wilhelmsburg rund um den Kuckucksteich nehmen wir bekannte und unbekannte „wilde“ Früchte unter die Lupe. Nicht alle „Vogelbeeren“ sind giftig. Und Kornelkirschen gehören nicht in die Donauwelle. Wir stellen essbare und ungenießbare Wildfrüchte vor und weisen auf Unterschiede hin.

Neben Informationen zu den einzelnen Pflanzen gibt es Tipps zur Ernte und Verarbeitung der Früchte sowie Hinweise auf Rezepte aus dem Buch „Wilde Küche“.

Anmeldung: katharina.henne@anu-hh-sh.de

Kosten: 5 pro Person

Freitag, 17.9.

17 – 18.30 h, Anleger Vorsetzen (Nähe U-Bahn Baumwall, am roten Feuerschiff):

Alternative Hafenrundfahrt des Förderkreises „Rettet die Elbe“ e.V. 14 Euro (erm. 12 Euro).

18 h, Open Air auf dem Sportplatz Rahmwerder Straße 11:

Öffentliches Theater. ROSA BEGEGNEN.

Für die Produktion hat der österreichische Künstler Manfred Bockelmann ein Porträt von Rosa Mechau gezeichnet. Sie war eine starke Persönlichkeit: Rosa Amanda Mechau, Sintiza und Kurzwarenhändlerin aus Hamburg-Wilhelmsburg, bekannt und beliebt für ihre Großzügigkeit und Tatkraft. Weniger bekannt war und ist hingegen ihr in der NSZeit erlittenes Schicksal. THEATER AM STROM hat sich auf Spurensuche begeben und mit ‚Rosa begegnen’ einen einfühlsamen und intensiven Text mit Musik über eine Sintiza geschaffen. Das Stück erinnert an diese starke Frau und damit auch an das kollektive Schicksal der Sinti und Roma und ihre noch immer nicht ausreichend erzählte Geschichte. Das Wilhelmsburger freie Theater am Strom kooperiert seit dem Corona – Sommer 2020, neben der langfristigen Zusammenarbeit mit den drei Schulen im Bildungszentrum „Tor zur Welt“, auch mit dem Fußballverein SV Vorwärts 93 Ost in Georgswerder. Weitere Informationen: www.theateramstrom.de

Eintritt (nur vor Ort an der Kasse): 12 Euro | 6 Euro (ermäßigt) für Familienmitglieder von Rosa Mechau ist der Eintritt frei.

Sonnabend 18.9.

12 bis 18 h, Skatepark im Wilhelmsburger Inselpark:

Durchführung der Veranstaltung in Abhängigkeit von den Corona-bedingten Hygieneregelungen.

SIT´NSKATE BASH

Ein inklusives Skateevent, dass zum gemeinsamen skaten einlädt – mit Rollbrettern und -stühlen. Musik lädt zum Verweilen ein und neben offenen Sessions wird es auch kleine Wettbewerbe geben. Dabei gibt es Preise für alle Altersgruppen, egal ob für Anfänger oder schon fortgeschrittene Skater*innen.

Anmeldung: über mail@sitnskate.de oder vor Ort an der Skateanlage.

Sonntag 19.9.

10 bis 18 h, Skatepark im Wilhelmsurger Inselpark:

SIT´NSKATE BASH

Ein inklusives Skateevent, dass zum gemeinsamen skaten einlädt – mit Rollbrettern und -stühlen. Musik lädt zum Verweilen ein und neben offenen Sessions wird es auch kleine Wettbewerbe geben. Dabei gibt es Preise für alle Altersgruppen, egal ob für Anfänger oder schon fortgeschrittene Skater*innen.

Anmeldung: über mail@sitnskate.de oder vor Ort an der Skateanlage.

10.20 bis 12 h, Treffpunkt ist an der Bushaltestelle Heuckenlock um 10.20 Uhr:

Naturschutzgebiet Heuckenlock. Exkursion durch das Naturschutzgebiet Heuckenlock im Rahmen der Hamburger Klimawoche. Erlebt eines der schützenswertesten Gebiete Hamburgs und entdeckt die gezeitengeprägte einzigartige Natur, wo manche sie nicht erwarten: in Hamburg-Wilhelmsburg unweit von Urbanität und Hafenindustrie.
Anmeldungen unter: info@goep.hamburg

11 bis 16 h, Wilhelmsburger Inselpark:

Inselpark-5-Kampf

Mit einem Charity-Wettkampf für Jedermann suchen wir die vielseitigsten Sportler und Sportlerinnen Norddeutschlands. Im Rahmen der Hamburgiade veranstaltet die ParkSportInsel in Kooperation mit der Hamburger Wirtschaftskanzlei ROSE & PARTNER einen besonderen 5-Kampf. Die Disziplinen Basketball (10 Freiwürfe), Bouldern (Klettern ohne Seil), Stand Up Paddling (100m), 50m-Lauf und Schwimmen (100m Freistil) bieten für jede/n Teilnehmer/in eine kleine sportliche Herausforderung.

Kosten: Das Startgeld beträgt 30,00 Euro (Kinder 15,00 Euro). Die Summe aller Startgelder fließt über die ROSE & PARTNER-Stiftung an gemeinnützige Wilhelmsburger Organisationen im Bereich Sport, Kinder und Bildung.

Weitere Infos und Anmeldung: www.rosepartner.de/5-kampf-inselpark.html

12 bis 13.30 h, Wilhelmsburger Inselpark (BUND NaturErlebnis-Garten)

Botanischer Spaziergang durch den Wilhelmsburger Inselpark: Die Farben des Herbstes.
Auch in unseren Parks und Gärten neigt sich das (Pflanzen-) Jahr dem Ende entgegen. Doch noch regieren die bunten Farben des Herbstes und noch präsentieren uns viele Pflanzen, v.a. Bäume, ihre Früchte. Zusammen mit der Gartentherapeutin Esther Daenschel durchstreifen wir die herbstlichen Haine und erlernen Tipps & Tricks zur Ernte und Verwendung von verschiedenen Früchten.
Kosten:  5 EuroAnmeldung: anmeldung@bund-hamburg.de 

14.30 bis 17 h, Wilhelmsburger Inselpark (BUND NaturErlebnis-Garten)

Taste the Nature: Herbstgeschmack

Ernte Dank und Dank an Esther für ein facettenreiches und buntes Botanik-Jahr!
In unserem letzten Wildkräuter-Kurs im Jahre 2021 dreht sich alles um die Farben, Gerüche und natürlich den Geschmack des Herbstes. Gemeinsam werden wir ernten, probieren, unterscheiden, und genießen… – und ganz nebenbei viel über den Gebrauch und Nutzen von Wildkräutern erfahren.
Kosten:  10 Euro

Anmeldung: anmeldung@bund-hamburg.de

Montag 20.9.

11.20 bis 13 h, Treffpunkt ist an der Bushaltestelle Heuckenlock um 11.20 Uhr:

Naturschutzgebiet Heuckenlock
Exkursion durch das Naturschutzgebiet Heuckenlock im Rahmen der Hamburger Klimawoche. Erlebt eines der schützenswertesten Gebiete Hamburgs und entdeckt die gezeitengeprägte einzigartige Natur, wo manche sie nicht erwarten: in Hamburg-Wilhelmsburg unweit von Urbanität und Hafenindustrie. Treffpunkt ist an der Bushaltestelle Heuckenlock um 11:20 Uhr.
Anmeldungen unter: info@goep.hamburg

Mittwoch, 22.9.

10 bis 10.45 h, Bücherhalle Kirchdorf:

Für Schulklassen: „Der Wurm mein bester Freund“


5 bis 9 Jahre · 10 Euro pro Klasse

In der Bücherhalle wird es heute in der Natur- und Entdeckerwerkstatt wuselig: Eisenia foetida, der Kompostwurm, kommt zu Besuch mit dem Buch „Der Wurm, mein bester Freund“ – Das Kompost-Buch für Familien von Ben Raskin.

Die kleinen rosa Ringelwesen haben es verdient, im Rampenlicht zu stehen, denn sie verrichten für uns wertvolle Arbeit im Komposthaufen und im Boden. In der Werkstatt erfahren wir, wie die Kompostwürmer leben, was ihnen schmeckt und wie wir sie im Garten oder auch in der Kiste halten können. Mit Kompost-Lotto!

Eine Veranstaltung mit Anette Huber für Vorschulkinder und Kinder der Grundschulklassen 1 bis 4.

Bitte melden Sie sich in der Bücherhalle Kirchdorf unter Telefon 040 / 754 23 58 oder per E-Mail an: kirchdorf@buecherhallen.de. Es kann eine Klasse teilnehmen. Eintritt: 10,- Euro für die ganze Klasse

15 bis 17 h, Quartiersplatz an der Rahmwerder Straße:

SPRECHSTUNDE GEORGSWERDER. Zusammen werden, in ausgelassener Atmosphäre, wichtige Themen identifiziert und Ideen für gemeinsame Stadtteilaktionen geschmiedet. Wir freuen uns auf rege Beteiligung.

Freitag 24.9.

18 h, Minitopia:

Deutscher Bio-Tabak – mehr Mythos als Mysterium?! Vortrag von Jörg Bähr (Bio-Tabaklandwirt). Eintritt 5.50 Euro p. P.

Sonnabend 25.9.

10 bis 12 h, Bücherhalle Kirchdorf:

TinkerBib: Spiele programmieren mit Scratch
8 bis 11 Jahre · Eintritt frei

Wir lassen Katzen tanzen und Äpfel vom Himmel fallen. Wir geben dir alles mit, damit du eigene Spiele am Computer programmieren kannst.

Neugierig geworden? Dann melde dich an, die Plätze sind begrenzt.

10 bis 18 h, Welt der Bewegung:

Actionsporttag

Insgesamt sieben Sportarten laden zum Kennenlernen und Mitmachen ein: WCMX, Rollstuhlrugby, Rollstuhlbasketball, Fechten, Tischkicker und ein Rollstuhlparcours sind die spannenden Angebote und ein bisschen mehr. Egal ob Rollstuhlfahrer oder Fußgänger, jede/r ist herzlich eingeladen.

Weitere Infos und Voranmeldung unter http://actionsporttag.de/ möglich oder direkt vor Ort am Veranstaltungstag.

Oktober 2021

Montag 4. bis Donnerstag 7.10.

Täglich von 10 bis 15 h (ab 9 Uhr Betreuung mögl.), Ort folgt:

Erfindungen für eine bessere Welt von 10 bis 12 Jahren.

Du bastelst und tüftelst gerne? Dann bist du in dieser Ferienwoche genau richtig! In den vier Tagen wird es kreativ: Ihr könnt eure Idee sprudeln lassen und an eigenen fantasievollen Erfindungen arbeiten. Ihr werdet von spannende Menschen hören, deren Erfindungen die Welt verändert haben. Ihr könnt selbst überlegen welche Probleme noch gelöst werden sollten und erfinden, was es dafür bräuchte. Spiel und Spaß werden in unserer gemeinsam Zeit natürlich nicht zu kurz kommen!
Preis (inkl. tägliches Mittagessen Geschwister erhalten 50% Rabatt): 20 Euro ermäßigt | 40 Euro regulär | 50 Euro Soli-Preis.

Montag 11. bis Mittwoch 13.10.

Täglich 10 bis 15 Uhr (ab 9.30 Uhr Betreuung mögl.), Ort folgt:

Schokowerkstatt für Kids ab 7 bis 11 Jahren. Wer isst sie nicht gerne: Schokolade! Gemeinsam gehen wir auf die lange Reise der Kakaobohne von
der Plantage bis zur fertigen Schokolade. Mit kleinen Spielen, einem Bildertheater und Anschauungsobjekten erkunden wir die Schokoladenwelt. Dabei darf das Naschen und selber Schokolade herstellen natürlich nicht zu kurz kommen.
Preis (inkl. tägliches Mittagessen Geschwister erhalten 50% Rabatt): 15 Euro ermäßigt | 30 Euro regulär | 40 Euro Soli-Preis.

Freitag 15.10.

17 – 18.30 h, Anleger Vorsetzen (Nähe U-Bahn Baumwall, am roten Feuerschiff):

Alternative Hafenrundfahrt des Förderkreises „Rettet die Elbe“ e.V. 14 Euro (erm. 12 Euro).

Sonnabend 16.10.

15 h, Minitopia:

Süß, gesund, (un-)fair? Orangenanbau im globalen Süden. Vortrag von Andréa Moraes Barros (Christliche Initiative Romereo) mit anschließender Verkostung. Eintritt 5.50 Euro p. P.

Sonntag 24.10.

11 bis 17 h, Elbe-Tideauenzentrum:

Apfel- und Kürbistag rund ums Elbe-Tideauenzentrum. Ein bunter Herbsttag rund um das Elbe-Tideauenzentrum mit Kürbisschnitzen und Apfelsaftpressen. Kürbissuppe solange der Vorrat reicht und Kürbisse zum Schnitzen und Mitnehmen für Halloween. Außerdem steht auch wieder das SaftMobile, die mobile Saftpresse für spätes Obst (Äpfel, Birnen und Quitten) zur Verfügung. Bringen Sie also gern Ihr eigenes Obst mit!

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass es durch die Corona-Pandemie kurzfristig zu Änderungen im Programm kommen kann. Bitte schauen Sie daher kurz vor der Veranstaltung in den Kalender, schreiben Sie eine Mail unter info@goep.hamburg oder rufen Sie an: 040 750 62831

November 2021

Dienstag 9.11.

18 h, Minitopia:

SoLaWi auf internationaler Ebene (ICSA) Vortrag von MarlonRommel (CSX-Netzwerk). Eintritt 5.50 Euro p. P.

Sonnabend 20.11.

15 h, Minitopia:

ICSA-Workshop mit Marlon Rommel (CSX-Netzwerk). Eintritt frei.

Zurück nach oben