Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Wintervortrag: Schellfischtunnel

Menschen laufen durch einen runden Eisenbahntunnel auf den Ausgang im Tageslicht zu.
Der Schellfischtunnel. Foto: Hamburger Unterwelten e.V.

15. Februar 2024 , 19:30 21:30

Die spannende Geschichte des Schellfischtunnels zwischen Altonaer Bahnhof und Elbufer ist Thema beim diesjährigen Wintervortrag von Christian Hinrichs (Hamburger Unterwelten e.V.).

Nach der Eröffnung der Eisenbahnverbindung zwischen den damals noch dänischen Städten Altona und Kiel im Jahre 1844 wurde 1876 der Hafenbahntunnel zur Verbindung des Altonaer Bahnhofs mit den Kaianlagen an der Elbe in Betrieb genommen. Der zunächst 395 Meter lange Tunnel wurde 1895 um weitere etwa 565 Meter verlängert und 1911 auf elektrischen Bahnbetrieb umgestellt. In den 1920er Jahren entwickelte sich der Hafenbahntunnel zur Lebensader der Stadt Altona. Die Altonaer Fischindustrie mit ihren Räuchereien, Fischhändlern und Konservenfabriken wurde über die Hafenbahn und durch den Tunnel mit fangfrischem Seefisch versorgt. Der Tunnel erhielt im Volksmund den Namen, unter dem er noch heute bekannt ist – Schellfischtunnel (Quelle: Hamburger Unterwelten e.V.).

Plakat Wintervortrag Schellfischtunnel
Eintritt frei

Im Bootshaus