Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Petitionsübergabe des NABU zum Erhalt des „Wilden Waldes“ an den Senat

Logo Wiwa bleibt

18. Januar 2024 , 11:00 12:00

Im Norden der Elbinsel Wilhelmsburg bahnt sich im wahrsten Sinne eine Naturkatastrophe an: Acht Hektar Wald sollen mitten in Hamburg für ein Neubaugebiet abgeholzt werden. Der seit der Sturmflut 1962 aufgewachsene Wald bietet im dicht besiedelten Reiherstiegviertel einen unersetzbaren Rückzugsort für Mensch und Natur. Der NABU Hamburg hat deshalb eine Petition zur Rettung des sogenannten „Wilden Waldes“ an Bürgermeister Peter Tschentscher gerichtet, an der sich bereits über 16.000 Menschen (AKTUELL: 19.378!) beteiligt haben. Diese Stimmen übergibt der NABU symbolisch an den Hamburger Senat mit einer bildstarken Aktion.

Die Waldretter*innen Wilhelmsburg laden nun alle Menschen ein, bei der Übergabe der Petition ihre Unterstützung für den WiWa zu zeigen.

Es besteht die Möglichkeit, gemeinsam von Wilhelmsburg aus zum Hamburger Rathaus zu starten.

Rathausmarkt 1
Hamburg, 20095