Der Wilhelmsburger InselRundblick auf Wanderschaft

Nicht nur das Museum Elbinsel Wilhelmsburg ist zur Zeit auf Wanderschaft, sondern auch Redaktionsmitglieder vom Wilhelmsburger InselRundblick.

Die Frauen des Museums gehen auf Wanderschaft, um das Museum im Bewusstsein der Wilhelmsburger:innen zu halten. Denn die an sich erfreuliche Sanierung des Alten Amtshauses dauert viel länger als geplant. Die Museumsfrauen kommen auf Anfrage (wenn gewünscht, in die Wilhelmsburger Festtags-Tracht gekleidet) mit kleinen Exponaten und Informationstafeln in Schulen und Kitas, Vereine, Bücherhallen, Häuser der Jugend und weitere Institutionen. Sie freuen sich auf viele Einladungen aus dem Stadtteil (Telefon: 040/31 18 29 28). Das Team vom Museum hat auch die gelungene Eröffnungsveranstaltung für die Jubiläumswochen 350 Jahre Wilhelmsburg im Bürgerhaus organisiert. Einen ausführlichen Bericht finden Sie hier.

Der Wilhelmsburger InselRundblick wird nicht saniert, die Online-Ausgabe gibt es nun seit eineinhalb Jahren und ist in einem top Zustand. Trotzdem gehen auch WIR auf Wanderschaft. Denn es gibt immer noch Wilhelmsburger:innen, die sich die Webseite noch nicht angeschaut haben. Das wollen WIR ändern und gehen deshalb mit unseren Laptops auf Stadtteilfeste, um unsere Online-Zeitung vorzustellen und mit den Menschen ins Gespräch zu kommen. Am 3. September waren Hermann, Jenny und Marianne auf dem Marktfest in Kirchdorf-Süd. Das Interesse, vor allem an unserem Infobrief („eWIR aktuell”), war groß. Gern haben wir die E-Mail-Adressen von Interessierten notiert, die zukünftig den Infobrief erhalten wollen, mit dem WIR auf neue Artikel hinweisen. Falls auch Sie daran interessiert sind, schreiben Sie uns bitte. Oder kommen Sie beim Reiherstiegfest am 24. September 2022 auf dem Platz vor der Emmauskirche an der Mannesallee an unserem Stand vorbei. Wir freuen uns auf Sie!

Es wurmt uns ein bisschen, dass Willis Rätsel nicht mehr so viele Rater:innen hat. Woran liegt es? Sie können uns eine Postkarte mit der richtigen Lösung schreiben oder eine E-Mail. Sie können aber auch gleich unter dem Rätsel die Lösung mit Ihrer Anschrift in das Kommentar-Feld schreiben. Das wird dann natürlich nicht veröffentlicht, sondern bleibt geheim, schon allein deshalb, um anderen nicht vorzeitig die Lösung zu verraten. Und Ihre Adresse natürlich auch nicht!

Für unsere Festschrift 350 Jahre Wilhelmsburg, die am 4. Dezember 2022 zum Abschluss der Festwochen in der Honigfabrik präsentiert werden soll, haben wir schon etliche Beiträge. Es dürfen aber noch mehr werden. Wenn Sie Interessantes aus der Vergangenheit zu berichten haben oder erzählen möchten, wie Sie sich die Zukunft vorstellen, melden Sie sich schnell. Näheres dazu finden Sie hier. Gern berichten wir auch aktuell, wenn Sie im Rahmen der Festwochen eine Veranstaltung planen.

WIR wünschen Ihnen noch viele schöne sonnige Herbsttage.

Ihre Redaktion

Viele neue Artikel im Wilhelmsburger InselRundblick gibt es ab dem 20. Oktober 2022. Es lohnt sich aber immer öfter, auch zwischendurch in die Zeitung zu gucken – nach aktuellen Themen, frischen Terminen und interessanten Meldungen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Zurück nach oben