350 Jahre Wilhelmsburg sind doch eine Sonderausgabe wert

Vor 25 Jahren – der Wilhelmsburger InselRundblick war gerade einmal drei Jahre alt – wagten sich Ulla Falke und Axel Trappe, Gründungs- und Vorstandsmitglieder des WIR, an ein Mammutprojekt: Wilhelmsburg feierte in jenem Jahr, 1997, seinen 325. Geburtstag – Ulla und Axel organisierten ein großes Stadtteilfest und gaben eine Festschrift heraus.

Eine Festschrift wollen WIR nun zum 350sten Jubiläum unserer Insel, das 2022 begangen wird, ebenfalls gestalten. Es soll eine gedruckte Sonderausgabe des Wilhelmsburger InselRundblicks werden! Damit gehen wir gleichzeitig auf den Wunsch vieler unserer Leser:innen ein, die immer noch dem gedruckten WIR nachtrauern.

Den Entschluss haben wir spontan vor nicht einmal drei Wochen gefasst, angeregt auch durch drei engagierte Frauen aus dem Verein Museum Elbinsel Wilhelmsburg. Deshalb sind wir jetzt erst einmal mit dem Einsammeln von Geldern für unser Projekt beschäftigt.

WIR stellen uns eine schön gestaltete Broschüre mit interessanten Artikeln vor. Die Beiträge darin wünschen wir uns persönlich, aktuell und lebendig. Die Festschrift soll keine historische Abhandlung mit einer Garnitur aus offiziellen Grußworten werden, sondern WIR möchten engagierte Menschen aus Wilhelmsburg erzählen lassen, was sie heute mit dem Datum „350 Jahre Wilhelmsburg“ verbinden. Viele Vereine, Einrichtungen, Initiativen und Gruppen sowie einzelne Wilhelmsburger:innen werden bald eine Einladung erhalten, sich mit einem Artikel an der Festschrift zu beteiligen.

Vielleicht blicken wir in unserer Sonderausgabe auch in die Zukunft. Das hat Karsten Broockmann 1997 schon einmal getan. Wie er sich die Zukunft Wilhelmsburgs in den Jahren 2022 und 2047 vorstellte, können Sie unten nachlesen. Vieles davon ist zum Glück nicht eingetroffen.

Und was haben WIR für Sie in der aktuellen Ausgabe?
Es gibt wieder mehr Kiebitze auf Wilhelmsburg.
Nach zwei Jahren Pause wurden dieses Jahr auf dem Parlamentarischen Abend gleich zwei Goldene Elbinsel-Ehrennadeln für besonderes Stadtteilengagement vergeben.

Lesen Sie schnell, denn schon in der kommenden Woche gibt es u. a. Lesetipps für den Urlaub und die Auflösung des Margeritenrätsels.

Unser Redaktionsmitglied Jenny ist ganz beglückt, dass die neuen WANN-Seiten so gut angenommen werden. Sie hat auch das WO fertig und plant nun eine Bildergalerie. Falls Sie besonders schöne Bilder zur Veröffentlichung haben, schicken Sie diese mit einer Bildunterschrift an termine@wilhelmsburg.de.

WIR wünschen Ihnen viele schöne sonnige Tage!

Ihre Redaktion

Viele neue Artikel im Wilhelmsburger InselRundblick gibt es ab dem 20. Juli 2022. Es lohnt sich aber immer öfter, auch zwischendurch in die Zeitung zu gucken – nach aktuellen Themen, frischen Terminen und interessanten Meldungen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Zurück nach oben