Heuckenlockfilm, Barfußpfad und Infohütten

Das Elbe-Tideauen-Zentrum in Moorwerder wurde runderneuert

Auf dem neuen Barfußpfad können die unterschiedlichen Zonen der Tideaue mit den Füßen erspürt werden. Foto: GÖP

Merle Rathje/GÖP. Die Süßwassertideauen mit allen Sinnen erleben – im Elbe-Tideauenzentrum an der Bunthäuser Spitze ist das jetzt noch vielfältiger möglich. Eine interaktive Ausstellung und eine Naturerlebnisfläche laden dazu ein, Wissenswertes über die Elbe und die europaweit einzigartige Landschaft der Süßwassertideaue zu erfahren. Passend zum Frühling zeigt sich das von der Gesellschaft für ökologische Planung e.V. (GÖP) betriebene Infozentrum in neuem Gewand.

„Mit einem erneuerten Kurzfilm über das Naturschutzgebiet Heuckenlock, einem Barfußpfad sowie zwei Informationshütten gibt es nun einiges mehr zu entdecken“ erzählt Kai Schmille, Geschäftsführer der GÖP.

Der Film zeigt Aufnahmen aus dem beeindruckenden Deichvorland, vermittelt Informationen und motiviert zum Rundgang durch das Gebiet. In einer zusätzlichen Filmversion werden Begriffe wie „Süßwassertideaue“ und damit zusammenhängende Elbe-Themen auch für Kinder gut verständlich erklärt. Im Garten des Infozentrums ist ein Elbufer-Barfußpfad entstanden, auf dem die unterschiedlichen Zonen der Tideaue mit den Füßen erspürt werden können. Als inhaltliche und räumliche Ergänzung zur Ausstellung wurden zudem zwei Informationshütten auf der Naturerlebnisfläche errichtet. Die erste Hütte ist den, seit 2012 hier brütenden, Seeadlern gewidmet. Bereits umgesetzte ebenso wie geplante Maßnahmen zur Lebensraumverbesserung an der Elbe werden in einer weiteren Infohütte vorgestellt.

Blick in die neue Themenhütte zum Seeadler. Foto: GÖP

Für eine bessere Orientierung auf dem Gelände und im Haus können neu gestaltete Ausstellungsführer ausgeliehen werden. Anschließend bietet das hausinterne Vereinscafé die Möglichkeit, sich bei einem Kaffee, Saft oder einem Stück selbst gebackenen Kuchen zu entspannen.
Die Erneuerung der Ausstellung wurde von der Stiftung Lebensraum Elbe gefördert.

Info
Öffnungszeiten im Sommerhalbjahr: Sa. und So., 11 bis 18 Uhr
Adresse: Elbe-Tideauenzentrum, Moorwerder Hauptdeich 33, 21109 Hamburg
Homepage: www.goep.hamburg

Zurück nach oben