Save the Date: Fahrradsternfahrt am Sonntag 20. Juni 2021

Aufgrund der Corona-Pandemie wird die Sternfahrt diesmal zur Kreisfahrt

PM/MoA. 2021 soll die Fahrradsternfahrt wieder starten – am traditionellen dritten Sonntag im Juni, dem bundesweiten Mobil-ohne-Auto-Aktionstag. Auf Grund der Corona-Pandemie wird es einige Änderungen geben. Geplant ist eine gemeinsame Ringstrecke ohne Abschlusskundgebung. Viele Startpunkte bleiben erhalten, insbesondere in Schleswig-Holstein, Niedersachsen und der Hamburger Peripherie. Zeiten und Verläufe werden angepasst.

Ein großer Pulk Fahrradfahrer:innen, Alt und Jung, mit bunten Helmen und Jacken, fährt über eine Autobahn. Die Radler:innen sind von hinten aufgenommen.
Mit dem Fahrrad auf der Autobahn – das geht nur bei der Fahrradsternfahrt von „Mobil ohne Auto“. Foto: Mobil ohne Auto Nord

Es wird wieder eine bunte Sternfahrt für Jung und Alt. 25 Jahre wuchs die größte Fahrradsternfahrt Norddeutschlands beständig. 2019 nahmen über 30.000 Menschen aus Hamburg, Schleswig-Holstein und Niedersachsen teil. Im vergangenen Jahr fiel sie coronabedingt aus. „Aber wir sind zuversichtlich, trotz der Coronabeschränkungen in diesem Jahr mit einem guten Hygienekonzept vielen Menschen die Gelegenheit geben zu können, sich wieder gemeinsam für die Fahrradstadt Hamburg zu engagieren“, so Ulf Brüggmann vom Vorstand Mobil ohne Auto.

Aktuelle Informationen zur Route, zu den Corona-Maßnahmen und allen Events drumherum finden Sie demnächst auf www.fahrradsternfahrt.info.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zurück nach oben